Whitelist für Flash in Firefox

Manche Webseiten brauchen tatsächlich noch Flash um zu funktionieren, Deezer zum Beispiel. Eigentlich sollte Firefox dann fragen ob ich Flash aktivieren möchte, allerdings klappt das nicht immer und Deezer empfiehlt die Flash Plugineinstellung auf „immer aktivieren“ zu setzten. Finde ich keine gute Idee.

In den Einstellungen zur Webseite kann man einzeln Plugins aktivieren.

Die Einstellungen kann man auf verschiede weisen Öffnen.

Aus dem Menü („alt“ drücken damit es erscheint): Tools -> Page Info -> Permissions
Mit Rechtsklick irgendwo auf der Webseite: View Page Info -> Permissions
Mit Klick auf das kleine „i“ in der Adressleiste, dem „>“ Symbol und dann auf  „more information“

Dort können dann alle Befugnisse verwaltet werden, zum Beispiel Flash.

So ist diese Webseite dann auf der Whitelist für Flash ohne das auch alle andere Webseiten Flash benutzen.

Advertisements

DIN Formate Abmessungen

Das hier ist nicht wirklich ein gelöstes Problem, es ist einfach nur dazu da, dass ich nicht immer aufs Neue nach „DIN A0 Abmessungen“ suchen muss.  DIN A0 ist 1 qm groß und jedes kleinere Format halb so groß wie das nächst größere. Mehr dazu natürlich auf Wikipedia

Bezeichnung Abmessungen in mm
4A0 1682 × 2378
2A0 1189 × 1682
A0 841 × 1189
A1 594 × 841
A2 420 × 594
A3 297 × 420
A4 210 × 297
A5 148 × 210
A6 105 × 148
A7 74 × 105
A8 52 × 74
A9 37 × 52
A10 26 × 37

Adobe Illustrator Export Probleme bei hoher Auflösung

Bei dem Versuch mein A0 Poster als ein 600 DPI jpg zu exportieren vermeldet Adobe Illustrator: „Unable to export at this resolution. Please lower the resolution and try again.“
Nur weil Illustrator überfordert ist, mache ich noch lang keine Kompromisse in der Druckqualität.

Workaround:
Die *.ai Datei mit Photoshop öffnen und dabei die gewünschte Auflösung wählen. Jetzt ist das Poster in ziemlich hoher in Photoshop und kann problemlos gespeichert werden.

p.s.: Weiß jemand wie die Fehlermeldung in der deutschsprachigen Variante heißt?

Lightroom: Bilder schnell markieren und löschen

Meistens mache ich sehr viele Fotos und brauche davon nur sehr wenige. Außerdem vergesse ich jedes mal die shortcuts dazu.

Bilder Markieren: P
Bilder zum löschen (abgeleht) markieren: X
Markieren und zum nächsten Bild springen: „Shift“+“P“ / „X“

Alle unmarkierten Bilder zum löschen markieren:

  • In den Bibliothek Modus gehen
  • „Bibliothek“ > „Fotos verbessern“
  • Im Popup auf  „Verbessern“ Klicken
  • (auf englisch: Library -> Refine Photos)

Alle „abgelehnten“ Bilder Löschen:

  • „Foto“ > „Abgelehnte Fotos Löschen“
  • (englisch: Photo-> Delete Rejected Photos)

Ich bin jedes mal verwundert, dass ich auf „verbessern“ klicken soll um Bilder zu löschen, aber nun gut.

Eine Übersicht der Shortcuts gibt es bei Adobe
Und weitergehende Infos zum markieren gibt es ebenfalls bei Adobe

EPS Grafiken in LaTeX einbinden

Problem:
Beim einbinden einer EPS (Encapsulated PostScript) Grafik vermeldet TeXSstudio folgendes: 
Unknown graphics extension: .eps

Lösung
Mit epstopdf wird eine EPS Grafik automatisch in ein PDF konvertiert, welches dann von pdflatex weiterverarbeitet wird.

\usepackage{epstopdf}

Video DVDs ohne Menü erstellen

Filmfestivals fordern oft eine DVD ohne Menü. Das klingt erstmal leichter als es ist. Die meisten einfachen DVD Programme sehen das nicht vor.

Zum Glück gibt es „Free Video to DVD Converter“ von DVDVideosoft. Der Name sagt eigentlich alles. Das Programm kann genau eines: Video Dateien nach DVD konvertieren und brennen. Ohne Menüs und ohne Schnickschnack.

Einziger Haken: Es versucht euch Unsinn zu installieren. Also klickt auf „Benutzerdefinierte Installation“ und entfernt das Häkchen bei „Results Hub installieren“. Dann auf dem nächsten Bild das Häkchen der AGB von TuneUp entfernen und danach noch einmal „Benutzerdefiniert“ wählen damit „Monarch Find“ nicht installiert wird.

[docker] An error occurred trying to connect:

Eigentlich wollte ich nur mal eben docker installieren um deepdream auszuprobieren, doch bereits das „docker run hello-world" Kommando ist gescheitert und meldet:

An error occurred trying to connect: ...

Eine Lösung gibt’s auf github:
boot2docker poweroff
boot2docker destroy
boot2docker init
boot2docker start

Das führt soweit ich das nachvollzogen habe zu einem neuen docker Image, bei dem unter anderem Die Zertifikate die das Problem verusachen können erneuert werden.
Wenn es noch immer nicht klappt, einfach mal die Firewall aus machen.